Egal ob im Mixed Martial Arts (MMA), oder in der Selbstverteidigung, der Kampf im Clinch gehört zu den wichtigsten Aspekten überhaupt. Was würden Sie tun, wenn ein größerer und schwerer Gegner in eine Ecke drängt?

Genau das zeige ich Ihnen in meinem neuen „Wall Wrestling“ Video-Download

Die beste Möglichkeit einem Kampf aus dem Weg zu gehen ist das Weglaufen, aber leider weiß das auch ein potentieller Angreifer. Genau deshalb passieren die meisten Schlägereien in einem sehr beengten Umfeld. Der Täter will sein Opfer in die Ecke drängen und ihm so die Möglichkeit zur Flucht nehmen, damit er seine feige Attacke ungestört aMixed Martial Arts (MMA)usführen kann.

In meinem „Wall Wrestling“ demonstriere ich die verschiedensten Befreiungen aus dem Clinch an der Wand und zeige Ihnen, wie sie die Wand als „Waffe“ einsetzen und Ihren Gegner dagegen schleudern können. Darüber hinaus lernen Sie den Einsatz von Kopfstößen, Hebeln und Würgegriffen.

Neben dem defensiven Aspekt der Verteidigung, zeige ich Ihnen aber auch die aggressive Seite des „Wall Wrestling“. Lernen Sie, wie sie ihren Gegner gegen die Wand pressen, ihnen kontrollieren und ihn von dort mit Schlägen, Kopfstößen oder Würgegriffen kampfunfähig machen können. Außerdem zeige ich ihnen die sichersten Würfe, mit denen Sie den Kampf vom Clinch in den Bodenkampf verlagern können, um von dort aus einer dominanten Position heraus, weiter anzugreifen.

Dieses Programm bietet nicht nur wertvolle Anregungen für Anwender von Selbstverteidigungsstilen (wie z.B. Krav Maga) und Mixed Martial Arts (MMA) Athleten, sondern auch für Menschen die sich beruflich mit Kontroll- und Festnahmetechniken auseinandersetzen müssen. Neben der konsequenten und aggressiven Anwendung, zeige ich auch „sanfte“ Kontrolltechniken, um einen Angreifer mit einem Hebel- oder einer Grifftechnik zu kontrollieren.

Der „Wall Wrestling“ Video-Download ist nicht nur eine Ansammlung einzelner Techniken, sondern ein komplettes System, welches Ihnen die wichtigsten Prinzipien des Clinch an der Wand vermittelt. Neben dem 75 minütigen Video, bekommen sie auch noch ein Booklet (PDF) mit den wichtigsten Trainingsprinzipien und Strategien. Darüber hinaus bekommen sie auch noch eine Mindmap, welche die auf dem Video enthaltenen Techniken, miteinander kombiniert. Sie bekommen also einen Gameplan für den Kampf an der Wand.

Lernen Sie unter anderem:

Wie sie einen Gegner blitzschnell an der Wand kontrollieren und ihn mit Schlägen und Kopfstößen kampfunfähig machen können.

Unerwartete Beinangriffe und Würfe, mit denen Sie ihr Gegenüber ohne großen Aufwand werfen können und dabei selber in einer dominanten Position landen.

Kontroll-, Hebel- und Würgetechniken im Stand, um einen potentiellen Gewalttäter zu kontrollieren, ohne ihn dabei zu verletzen.

Befreiungstechniken, wenn ein Angreifer sie gegen die Wand presst und versuchst festzuhalten.

Möglichkeiten die Wand als Waffe zu nutzen und ihren Gegner gezielt dagegen zu schleudern.

Detaillierte Erklärungen der einzelnen Techniken, Strategien und eine ausführliche Trainingsprogression.

 

Das erwartet Sie im “Wall Westling” Video

Wer bin ich und was qualifiziert mich als Instruktor?

Mein Name ist Björn Friedrich, ich bin Schwarzgurtträger im Brazilian Jiu Jitsu und betreibe seit fast 30 Jahren die verschiedensten Kampfkünste. Über Judo, Karate und Wing Chun kam vor 24 Jahren zum BJJ. Ich hatte die Möglichkeit von Lehrern wie Royce, Robin und Rickson Gracie, Dean Lister, Joe Moreira, Roy Harris und Roy Dean zu lernen und bekam 2002 von Royce Gracie meinen Blaugurt. 8 Jahre später bekam ich von Großmeister Joe Moreira den schwarzen Gürtel verliehen.

Obwohl ich BJJ auch immer sportlich ausgeübt habe und 2003 Submission Wrestling Europameister wurde, habe ich immer mehr Wert auf die Selbstverteidigung gelegt. Mein Training und Unterricht war schon immer auf das Training ohne Gi und mit Schlägen ausgelegt. Gerade in den Anfangsjahren meiner Academy, waren einige meiner Schüler, auch erfolgreich im MMA aktiv.

Neben dem BJJ durfte ich auch von so Leuten wie Alex Kostic (Homo Ludens), Minoru Akuzawa (Aunkai) und Torsten Kanzmeier (Inneres Boxen) lernen und diese Erfahrungen haben meine Art zu trainieren und zu unterrichten extrem beeinflusst.

Während im sportlichen BJJ Wettkampf, der Kampf ja auch offener Fläche stattfindet, konnte ich immer wieder beobachten wie selten im SV oder MMA-Training dies der Fall war. Meistens bewegten sich die Kämpfer gegen die Ringseile oder die Wand und der eigentliche Clinch begann erst dort.

Der Grund dafür ist einfach, um jemanden in einem freien Raum zu werfen benötigt man sehr viel Kraft und Explosivität, da der Gegner ja schnell ausweichen und nach hinten weglaufen kann. Wenn sie also einem gleichstarken, oder körperlich stärkeren Gegner gegenüber stehen, ist ein Wurf auf m freien Raum oft nicht machbar.

Im Clinch an der Wand ist dies jedoch ganz anders. Dort braucht man eher Druck mit dem eigenen Körpergewicht und eine gute Positionierung, um den Gegner zu kontrollieren und dann zu werfen.

Diese Erkenntnis und die Tatsache, das es sehr wenige Videos oder Bücher über diesen Aspekt des Kämpfens gibt, hat dazu geführt das ich mein „Wall Wrestling „ Video-Download geschaffen habe.

Achtung: Das gesamte Programm, also Video, Booklet und Mindmap sind in englischer Sprache

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen