Liegestütze mit engem Griff

Liegestütze mit engem Griff

Diese Form der Liegestütze trainiert verstärkt die Tricepsmuskeln der Arme und gehört zu den wichtigsten Variationen der Liegestütze. Wer auch noch seine Handgelenke stärken will, kann diese Übung auch auf seinen Fäusten ausführen, man sollte jedoch keine falsche Härte zeigen und eine weiche Unterlage benutzen, denn blutige oder geschwollene Fäuste bringen nichts ausser Schmerzen.

  1. Man befindet sich in der Ausgangsposition für Liegestütze. Die Arme sind enger als bei der Basisvariante dieser Übung zusammen, so dass sich die Daumen der Hände fast berührern. Fersen, Gesäß und Kopf bilden ungefähr eine Linie. Der Körper hat eine gewissen Grundspannung.
  2. Man atmet ein und bringt seine Brust bis kurz über den Boden, die Ellebogen liegen dabei am Körper an, der Rücken bleibt gerade.
  3. Man atmet aus und drückt sich dabei wieder in die Ausgangspositon zurück, während der gesamten Übung hält man seine Körperspannung und der Rücken, bzw. Körper bleibt gerade.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen